Schulung: Linux-Administrator (LPI-2-zertifiziert)

Die nächste Stufe auf der Leiter zum Linux-Profi:

Eine Qualifizierung als fortgeschrittener Linux-Administrator nach LPI-2.

Der zertifizierte Linux-Administrator

Der Linux-Zertifizierungskurs ist ein Schulungs-Angebot für Personen und Unternehmen, die die Verantwortung für ihre Linux-Betriebssysteme in kompetenten eigenen Händen wissen wollen. Der Kurs ist ausgerichtet auf Professionals, die bereits über fundierte Linux-Erfahrung und eine LPI-1-Zertifizierung verfügen und ihre Erfahrung weiter ausbauen wollen..
Der Kurs folgt aktuellen Zertifizierungs-Standards: die Teilnehmer erwerben distributionsunabhängige Grundlagen für eine sichere Administration des Systems, verbrieft durch ein anerkanntes Zertifikat des Linux Professional Institute*.

Qualifizierung im professionellen Format

Die Lernumgebung ist offen und praxisnah. Die Kurse finden abends statt und sind nach dem Paternoster-Prinzip organisiert, damit Sie sich terminlich nicht mehr festlegen müssen, als Ihnen lieb ist: Die Teilnehmer können jederzeit einsteigen und innerhalb von 3 Monaten ihre Kursabende frei einteilen. Den Abschluss bildet eine anspruchsvolle Zertifizierungs-Prüfung durch ein externes Institut.

Kursinhalte

  • Fortgeschrittene Kerneladministration

  • Systemstart

  • Erweiterte Administration von Storage Devices

  • Systemverwaltung und -Wartung

  • Backup und Systemüberwachung

  • Netzwerkdienste

  • DNS, Web-Dienste, Freigabe von Dateien, DHCP und E-Mail

  • Systemsicherheit

  • Systemprobleme lösen

Ein Kurs nach Maß

Sie vertiefen Ihre Kenntnisse der verschiedenen Ebenen der Linux-Administration. Sie erweitern Ihre Möglichkeiten durch Anleitungen und Muster für Standard-Vorgänge und durch Tipps zur Fehlersuche und -behebung. Sie analysieren und bewerten Beispiele aus der eigenen Praxis. Hilfsmittel zur systematischen Dokumentation versetzen Sie in die Lage, die Vorgänge in Ihrer Server-Administration zukünftig noch transparenter zu machen.

Zahlen und Fakten
• Zertifikat: "Advanced Level Administration" (LPIC-2)
• 20 x 2 Std. zur Wahl über 3 Monate
• max. 8 Teilnehmer
• 2-stufige Zertifikatsprüfung, nach Halbzeit (201) und nach Kursende (202)
• exklusive Prüfungsgebühren
• Kursbeginn jederzeit

Das Linux Professional Institute:

ein gemeinnütziges Organ der Linux-Gemeinschaft, ist die führende Adresse für Qualifizierungsstandards im Bereich von von Linux, Open Source und Freier Software.

Das LPI ent­wickelt distributions­unab­hängige Zerti­fi­zie­rungen zur Unterstützung professio­neller Nutzer. Ziel ist es, die Fähigkeiten und Mittel von Spezialisten zu verbessern durch die Bereitstellung von Diensten und Standards, die relevant, von hoher Qualität und weithin zugänglich sind.

Melden Sie sich an unter Tel.: 040 2515450.

Weitere Informationen zu Kursinhalten, zur Prüfungs-Durchführung und zum zertifizierenden Institut erhalten Sie gern auf Anfrage.